"Wie kann ich unsere Finanzbuchführung modernisieren?"

Caroline Engel
Beraterin

Unternehmertum

Finanzbuchführung

Wer in der Finanzbuchhaltung arbeitet, kennt die Herausforderungen, denen man sich als Buchhalter:in täglich stellen muss. Viele Unterlagen gibt es noch in Papierform oder, wenn es digitale Dateien gibt wie PDFs, werden diese für den/die Steuerberater:in wiederum auf Papier ausgedruckt (Medienbrüche).

Die Zeit drängt meistens und Fehler müssen zuverlässig erkannt werden, wie zum Beispiel inkorrekt ausgestellte Rechnungen, der falsche Steuersatz oder der Zahlungseingang wird nicht zeitnah nachgeprüft. Zudem arbeiten viele Firmen mit verschiedenen Programmen für Rechnungsablage, Zahlungsverkehr und Rechnungswesen. So viele Daten, die sich theoretisch hervorragend zur Zusammenführung und Auswertung eignen würden!

Häufige Probleme in der Finanzbuchführung:

  • Viele ungenutzte Daten in der Finanzbuchhaltung
  • Kein Überblick über Ergebnis, Produktivität, Liquidität
  • Analoge, papiergebundene Vorgänge
  • Verschiedene Programme für Rechnungsablage, Zahlungsverkehr, Rechnungswesen
  • Keine zeitnahen Informationen für Mandant:innen
  • Medienbrüche: Aus PDF wird wieder Papier für den/die Steuerberater:in

Eigentlich wären diese Probleme leicht zu lösen, doch kostet es wieder Zeit und Geld, Mitarbeiter zu schulen und diese in neue Programme einzuarbeiten. Und natürlich muss man sich erst einmal entscheiden und herausfinden, welche Systeme wirklich kompatibel sind und die Arbeit tatsächlich erleichtern. Wir kennen uns damit aus und sind schon seit Jahrzehnten auf dem Gebiet der digitalisierten Finanzbuchführung erfolgreich.

Wir sind der Meinung: Die Finanzbuchhaltung ist ein Datenschatz, der gehoben werden muss!

Finanzbuchhaltung: Ihre Daten für Sie – nicht nur in der Theorie

Für uns sind die oben beschriebenen Zeiten schon längst vorbei. Auch wir erhielten früher den „Pendelordner” mit viel Papier, bearbeiteten das Papier und schickten Papier zurück.

Heute arbeiten wir so:

Steuerberatung

Wir sammeln Daten an den verschiedenen Stellen ein, verarbeiten diese und senden sie digital zum/zur Mandant:in. – Vom Papiertiger zum Datensammler und -aufbereiter!

Finanzbuchhaltung

Wir sehen diese Informationen als Datenschatz für das Unternehmen und bekommen laufend Informationen zu Ergebnis, Liquidität, Forderungen und Verbindlichkeiten. Diese können wiederum ausgewertet werden.

Digitalisierung

Alle Daten sind zeitnah verfügbar, es gibt keine Doppelerfassung, keinen Papieraustausch, keinen Medienbruch. Die spätere Suche ist kein „Wühlen in Papierordnern“, sondern das systematische Durchklicken zu Beleg und Buchung.

Datenerfassung

Die PDF-Rechnung wird einfach im Browser verschoben und abgelegt. Papier wird gescannt und digital abgelegt.

Zahlungen

Verschiedene Möglichkeiten: Abwicklung durch den/die Mandant:in, dabei sind verschiedene Wege möglich. Oder Sie erhalten den Zahlungsvorschlag durch die Kanzlei, prüfen und geben frei.

Mahnungen

Wenn es so weit kommt: Unsere Rechtsabteilung kümmert sich um die Mahnung, dann um das Gerichtsverfahren und den Gerichtsvollzieher. Damit Sie zu Ihrem wohlverdienten Geld kommen!

Brauche ich das Papier noch?

Wir können leider nicht verhindern, dass Sie noch Papierrechnungen erhalten, aber wir können dafür sorgen, dass Sie es nur kurz in den Händen halten und dann vergessen können.

Muss ich das Papier aufheben?

Darauf gibt es mehrere Antworten, je nachdem wie Sie Ihr Unternehmen organisieren. Aber wenn Sie wollen, können Sie es unter Einhaltung bestimmter Verfahrensvorschriften vernichten.

Brauche ich ein extra Zahlungsprogramm?

Nein, wir bieten zusammen mit unserem Partner DATEV eine integrierte Lösung für unterschiedliche Banken an.

Bis wann bekomme ich meine Auswertungen?

Da Sie uns Ihre Belege ohne Mehraufwand laufend übermitteln können, können Sie auch die entsprechenden Auswertungen laufend erhalten. Alles eine Frage der Organisation. Wir sind bereit.

Was ist mit Paypal, Amazon, etc.?

Lesen wir ein und verarbeiten es automatisiert.

Brauchen Sie Hilfe bei der Finanzbuchführung?

KONTAKT AUFNEHMEN

Unsere Leistungen für die Finanzbuchführung sind u.a.:

  • Zeitnahe Buchung und Datenverarbeitung
  • Laufende Informationen zum Ergebnis, zu Forderungen und Verbindlichkeiten
  • Digitalisierung bedeutet einfacher und zeitnaher Austausch von Informationen
  • Einheitliche Abläufe ohne Medienbrüche
  • Einheitliche Oberfläche von der Rechnungserfassung über die Zahlung bis zur Auswertung
  • Klar und selbstverständlich: die gesetzlichen Erklärungspflichten (Umsatzsteuervoranmeldung, Zusammenfassende Meldung, Künstlersozialkasse) werden zuverlässig erledigt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir besprechen dann, wie der optimale und zeitsparende Weg vom Rechnungseingang über die Veranlassung der Zahlung bis zur Auswertung gestaltet werden kann.

So einfach geht es:

  • Schritt 1
    Sie schildern uns im Formular kurz ihr Anliegen
  • Schritt 2
    Wir melden uns per E-Mail mit einem Terminvorschlag
  • Schritt 3
    Beratungsgespräch mit Planung des weiteren Vorgehens und Angabe der Kosten

JETZT KONTAKTIEREN

Das Neuste aus unserem Magazin

30. Jubiläum

Unser Wert: Tradition

Tradition ist einer unserer Werte. Warum spielt die "Tradition" in unserer Kanzlei eine so wichtige Rolle?

Recht - Steuern - Wirtschaft

Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Zeiterfassung

Das Bundesarbeitsgericht sieht Verpflichtung zur Arbeitszeiterfassung. Doch was bedeutet das für die Praxis?

#teammetschkoll

Sommeressen mit der Kanzlei

Wie jedes Jahr im Sommer hat sich unser #teammetschkoll zum Essen im Biergarten getroffen.


Kontakt

Unsere Partner und Mitgliedschaften