Kanzlei Dr. Metschkoll
Kanzlei Dr. Metschkoll

Von uns erhalten sie Ihre Zahlen

Finanzbuchführung heißt für uns, die notwendigen, gesetzlichen Pflichten zu erfüllen, aber darüber hinaus, Ihnen ein Informationsinstrument an die Hand zu geben, das Sie über die Lage Ihres Unternehmens laufend und gut informiert.

Dabei bevorzugen wir die optimale Arbeitsteilung zwischen Mandant und Steuerberater. Häufig liegen bereits Daten in elektronischer Form (Bankdaten, Ausgangsrechnungen, Kassenbuch) vor, die wir kostengünstig übernehmen können und die erforderlichen Ergänzungen vornehmen (z. B. Kontierung).

Es besteht auch die Möglichkeit, dass Sie uns Ihre Belege in elektronischer Form zur Verfügung stellen. Dann brauchen Sie diese gar nicht aus dem Haus zu geben.

Es bietet sich auch an, dass der Mandant Daten erfasst, die dann bei uns eingespielt werden.

Die Finanzbuchführung ist aber keine Einbahnstraße: Wir liefern Ihnen aussagekräftige Auswertungen, die wir nach Ihren Bedürfnissen anpassen können. Sie können auch online die Ergebnisse abrufen, natürlich gut gesichert über die bewährte DATEV-Technologie.

Dazu leisten wir für Sie:

  • Optional: Elektronische Übermittlung Ihrer Belege, so dass diese bei Ihnen im Haus bleiben
  • Verbuchung der laufenden Geschäftsvorfälle (Bank, Kasse, Eingangsrechnungen, Ausgangsrechnungen)
  • Einlesen der elektronischen Daten von Banken, Fakturierungs- und Warenwirtschaftsprogrammen oder aus der Gehaltsabrechnung
  • Termingerechte Abgabe der laufenden Steuererklärungen für die Umsatzsteuer und inngermeinschaftliche Lieferungen und Leistungen (Zusammenfassende Meldung)
  • Aussagekräftige und aktuelle Betriebswirtschaftliche Auswertungen für Ihre Information oder Ihre Geschäftspartner (z. B. Banken)
  • Optional: Onlinezugriff auf die Buchhaltungsergebnisse
 

Aktuelles zu

Interessante Links

Neues aus der Finanzverwaltung

Unmittelbar dem Schul‑ oder Bildungszweck dienende Leistungen privater Schulen und anderer allgemeinbildender oder berufsbildender Einrichtungen sind...

Weiterlesen

Ein Unternehmer hatte ein Blockheizkraftwerk bestellt und angezahlt. Er erhielt es jedoch nicht, weil der Verkäufer insolvent und wegen Betrugs...

Weiterlesen

Für die von einem Erben geschuldete Erbschaftsteuer ist eine Beschränkung der Erbenhaftung nicht möglich. Das hat der Bundesfinanzhof entschieden.

Vo...

Weiterlesen

Bei der Ermittlung des Gewerbeertrags eines Unternehmens kann die sog. erweiterte Kürzung greifen, wenn das Unternehmen ausschließlich eigenen...

Weiterlesen

Verpachtet ein Unternehmen ausschließlich eigenen Grundbesitz, kann es auf Antrag den Teil des Gewerbeertrags kürzen, der auf die Verpachtung...

Weiterlesen

Ansprechpartner Finanzbuchführung

Marita Köhler
(Groß- und Außenhandelskauffrau)

email: mk@metschkoll.de