Kanzlei Dr. Metschkoll
Kanzlei Dr. Metschkoll

Ansprechpartner Steuerrecht

Dr. Michael Metschkoll
(Steuerberater / Wirtschaftsprüfer)

email: mm@metschkoll.de

 

Kontakt

Gern können Sie uns eine email schreiben oder unter der Rufnummer 08142 / 57850 einen Beratungstermin vereinbaren.

Aktuelle Seminare

06.12.2017 08:11

Seminar: Basiswissen Recht

Termin: Mittwoch, den 06.12.2017, 09:00 bis 17:00 Uhr Ort: IHK-Akademie, München, Orleanstr....


Kat: Seminare, Basiswissen Recht Seminare
28.11.2017 08:00

Seminar: Update für den Bilanzbuchhalter

Termin: Montag, den 28.11.2017, 09:00 bis 17:00 Uhr Ort: IHK-Akademie Westerham,...


Kat: Seminare, Update Bilanzbuchhalter Seminare
21.11.2017 12:07

Seminar: Basiswissen Steuern

Termin: Dienstag, den 21.11.2017, 09:00 bis 17:00 Uhr Ort: IHK-Akademie, München, Orleanstr....


Kat: Seminare Seminare

Aktuelles zu

Recht
Steuern
Tipps
Seminar

Interessante Links

Aktuelles aus Finanzverwaltung und -rechtsprechung

26.04.2017 12:26

Für Vorsteuerzwecke zu beachten: Frist zur Zuordnungsentscheidung von gemischt genutzten Leistungen zum Unternehmen endet am 31. Mai

Bei gemischt genutzten Eingangsleistungen ist es für den Vorsteuerabzug entscheidend, in welchem...


Kat: Steuer
24.04.2017 10:05

Maßgebendes Pensionsalter bei der Bewertung von Versorgungszusagen

Das Bundesministerium der Finanzen hat unter Hinweis auf die aktuelle Rechtsprechung des...


Kat: Steuer
24.04.2017 07:46

Keine Besteuerung der privaten Kfz-Nutzung bei Fahruntüchtigkeit

Ist ein Arbeitnehmer durch eine schwere Erkrankung fahruntüchtig, ist für die Zeit, in der er aus...


Kat: Steuer
21.04.2017 08:57

Entfernungspauschale ist verfassungsgemäß

Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte können nur mit der Entfernungspauschale von...


Kat: Steuer
19.04.2017 09:16

Aufwendungen für Geburtstagsfeier im Allgemeinen nicht als Werbungskosten anzuerkennen

Aufwendungen für eine Geburtstagsfeier sind im Allgemeinen nicht als Werbungskosten abziehbar,...


Kat: Steuer
17.04.2017 11:11

Ab 2017 keine Steuervorteile mehr aus Bond-Stripping

Bisher konnten sich aus dem sog. Bond?Stripping im Privatvermögen auf verschiedene Arten und...


Kat: Steuer

Reisekosten Unternehmer - Schwerpunktthema

Verpflegungsaufwendungen und Übernachtungskosten bei Auswärtstätigkeiten eines Unternehmers im Inland seit 01.01.2014

Die Mehraufwendungen, die ein Unternehmer während seiner Auswärtstätigkeit für seine Verpflegung aufbringen muss, können grundsätzlich nicht in Höhe des tatsächlich entstandenen Aufwands als Betriebsausgaben berücksichtigt werden. Dies gilt unabhängig davon, ob ein Unternehmer Einzelnachweise über die Verpflegungsmehraufwendungen vorlegen kann.

Artikel zur Besteuerung der Reisekosten des Unternehmers

<< zur Hauptseite Steuerrecht >>