Kanzlei Dr. Metschkoll
Kanzlei Dr. Metschkoll

Aktuelles zu

Aktuelles aus der Rechtssprechung

Bestimmt ein Ehepaar im gemeinsamen Testament Erben nur für den Fall, dass sie beide gleichzeitig sterben, haben diese Erben keine besonderen Rechte,...

Weiterlesen

Arbeitgeber dürfen den einem Beschäftigten zustehenden Erholungsurlaub für jeden vollen Kalendermonat, in dem sich der Beschäftigte in Elternzeit...

Weiterlesen

Der Prozessbevollmächtigte einer GbR hatte gegen ein per Empfangsbekenntnis zugestelltes klageabweisendes Urteil Revision eingelegt. Das...

Weiterlesen

Eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung liegt dann vor, wenn

·       die Arbeit nicht selbstständig ausgeübt wird,

·       die Arbeit in...

Weiterlesen

Ein Arbeitgeber hatte arbeitsvertraglich versprochen, die Bemessungsobergrenze für die Berechnung zusätzlichen erfolgsbezogenen Urlaubs- und...

Weiterlesen

Gesellschaftsrecht/Insolvenzrecht - Schwerpunktthema

Zivilrechtliche Geschäftsführerhaftung wegen Insolvenz

RA Dirk Scherzer -

Jahrelang redlich gewirtschaftet und dann …

können wichtige Kunden ihre Rechnungen nicht mehr (pünktlich) zahlen, können weniger neue Aufträge akquiriert werden und allmählich reichen die verfügbaren finanziellen Mittel des Unternehmens nicht mehr aus, um alle fälligen Verbindlichkeiten, insbesondere gegenüber den Lieferanten, Angestellten, Sozialversicherungen und dem Finanzamt zu begleichen.

Das Gesetz bezeichnet eine solche Lage nüchtern als Insolvenzeröffnungsgrund wegen (drohender) Zahlungsunfähigkeit.

Obwohl die Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt ...

Weiter zu Artikel über Geschäftsführerhaftung wegen Insolvenz

<< zur Hauptseite Gesellschaftsrecht >>