Kanzlei Dr. Metschkoll
Kanzlei Dr. Metschkoll

Aktuelles zu

Aktuelles aus der Rechtssprechung

Eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung liegt dann vor, wenn

·       die Arbeit nicht selbstständig ausgeübt wird,

·       die Arbeit in...

Weiterlesen

Ein Arbeitgeber hatte arbeitsvertraglich versprochen, die Bemessungsobergrenze für die Berechnung zusätzlichen erfolgsbezogenen Urlaubs- und...

Weiterlesen

Nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs kann ein Grundstückseigentümer von seinem Nachbarn verlangen, dass dieser über die Grenze...

Weiterlesen

Die Versicherungspflicht in der Sozialversicherung setzt die Erzielung von Arbeitsentgelt voraus.

Einnahmen von Übungsleiterinnen und -leitern sind...

Weiterlesen

In einem vom Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg entschiedenen Fall war eine Laborassistentin zunächst bei einem Forschungsverbund befristet...

Weiterlesen

Arbeitsrecht - Schwerpunktthema

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…
10 Fallstricke beim Abschluss von Arbeitsverträgen

- Rechtsanwalt Dirk Scherzer -

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…“ (Hermann Hesse), so auch der Begründung eines Arbeitsverhältnisses. Dieser Zauber wird, je nach Perspektive, zumeist in den neuen Herausforderungen und Arbeitsbedingungen, der neuen Arbeitsumgebung sowie den neuen Kollegen zu sehen sein, oder aus Arbeitgebersicht, in den erwarteten Qualifikationen und Leistungen, der Eingliederung in das Team sowie dem wirtschaftlichen Nutzen für das Unternehmen.

Trotz des Hauptaugenmerks auf diese „wirklich wichtigen Gesichtspunkte“ sollte aber selbst nach längerer Suche der gewünschten Traumstelle oder des geeigneten Top-Bewerbers, genau die gleiche Sorgfalt für den Abschluss des Arbeitsvertrages aufgewendet werden, wie für die vorangegangene Auswahl. 

In den nachfolgenden Beiträgen wollen wir eine Auswahl von Fragen und Problemstellungen aufzeigen, die im Zusammenhang mit dem Abschluss von Arbeitsverhältnissen immer wieder eine wichtige Rolle spielen.

Die Artikel erscheinen voraussichtlich in wöchentlicher Folge:

Noch Fragen Kienzle...?