Kanzlei Dr. Metschkoll
Kanzlei Dr. Metschkoll

Aktuelles zu

Aktuelles aus der Rechtssprechung

Die Gemeinschaftsordnung einer Wohnungseigentümergemeinschaft sah vor, dass eine Vermietung einer Wohnung nur mit Zustimmung des Verwalters erfolgen...

Weiterlesen

Setzen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ihre Hauptleistungspflichten durch die Vereinbarung unbezahlten Sonderurlaubs vorübergehend aus, entsteht beim...

Weiterlesen

Alter schützt vor Kündigung. Das hat das Landgericht Berlin entschieden. Geklagt hatten zwei Senioren, die wegen Eigenbedarfs ihre Wohnung verlassen...

Weiterlesen

Der Bundesgerichtshof hat seine Ansicht zur Legitimation einer Gesellschafterliste bekräftigt. Die Gesellschafterliste entfaltet eine...

Weiterlesen

Der Bundesgerichtshof hat seine Rechtsprechung bestätigt, wonach ein Kläger/Rechtsmittelführer zu beweisen hat, dass sein fristgebundener Schriftsatz...

Weiterlesen

Arbeitsrecht - Schwerpunktthema

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…
10 Fallstricke beim Abschluss von Arbeitsverträgen

- Rechtsanwalt Dirk Scherzer -

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…“ (Hermann Hesse), so auch der Begründung eines Arbeitsverhältnisses. Dieser Zauber wird, je nach Perspektive, zumeist in den neuen Herausforderungen und Arbeitsbedingungen, der neuen Arbeitsumgebung sowie den neuen Kollegen zu sehen sein, oder aus Arbeitgebersicht, in den erwarteten Qualifikationen und Leistungen, der Eingliederung in das Team sowie dem wirtschaftlichen Nutzen für das Unternehmen.

Trotz des Hauptaugenmerks auf diese „wirklich wichtigen Gesichtspunkte“ sollte aber selbst nach längerer Suche der gewünschten Traumstelle oder des geeigneten Top-Bewerbers, genau die gleiche Sorgfalt für den Abschluss des Arbeitsvertrages aufgewendet werden, wie für die vorangegangene Auswahl. 

In den nachfolgenden Beiträgen wollen wir eine Auswahl von Fragen und Problemstellungen aufzeigen, die im Zusammenhang mit dem Abschluss von Arbeitsverhältnissen immer wieder eine wichtige Rolle spielen.

Die Artikel erscheinen voraussichtlich in wöchentlicher Folge:

Noch Fragen Kienzle...?