Kanzlei Dr. Metschkoll
Kanzlei Dr. Metschkoll

Aktuelles zu

Recht
Steuern
Tipps
Seminar

Aktuelles aus Recht und Steuer

28.06.2017 14:13

Steuerliche Berücksichtigung von Zuzahlungen für Bereitschaftsdienste

Zuschläge zum Grundlohn für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit sind steuerfrei, sofern sie...


Kat: Tipps
26.06.2017 10:17

Keine Abzinsung nicht fremdüblicher Angehörigendarlehn

Verbindlichkeiten sind in der Bilanz grundsätzlich mit dem Rückzahlungsbetrag zu passivieren. Für...


Kat: Steuer
23.06.2017 08:56

Berücksichtigung von weiteren Mietaufwendungen neben denen für ein häusliches Arbeitszimmer

Liegen die Voraussetzungen für einen pauschalen Abzug von Aufwendungen für ein häusliches...


Kat: Steuer
21.06.2017 09:14

Individueller Höchstbetrag bei Nutzung eines Arbeitszimmers durch mehrere Steuerpflichtige

Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer, also einen Raum, der ausschließlich oder nahezu...


Kat: Steuer
19.06.2017 09:27

Verhältnis der Marktpreise der produzierten Strom? und Wärmemenge als sachgerechter Maßstab für Vorsteueraufteilung eines Blockheizkraftwerks

Verwendet der Unternehmer einen Gegenstand teilweise zur Ausführung von Umsätzen, die den...


Kat: Steuer

Wirtschaftsprüfung

Beratung in wirtschaftlichen Fragestellungen ist eine permanente Aufgabe in unserer Kanzlei. Dabei nutzen wir gerade auch die Informationen, die wir aus der steuer- und rechtsberatenden Tätigkeit gewonnen haben.

Wir erarbeiten in der steuerberatenden Tätigkeit einen Datenschatz, der für die tägliche Arbeit fruchtbar ist. Diese Informationen und deren Interpretation ermöglichen es uns, bei unternehmerischen Entscheidungen, aber auch bei Bankgesprächen kompetent zu beraten und zu begleiten.

Bei der rechtsberatenden Tätigkeit sind die wirtschaftlichen Folgen einer Entscheidung immer zu beachten. Viele gute Rechtsideen müssen für die wirtschaftliche Zielsetzung optimiert werden – und manchmal auch verworfen.

Wir sind aufgrund unserer Qualifikation in der Lage den Bereich der Wirtschaftsprüfung eng mit der rechtsberatenden und steuerlichen Tätigkeit zu verzahnen. Das Gesellschafts- und Handelsrecht bietet viele Möglichkeiten, Informationen aus Unternehmen zu beschaffen, um die Durchsetzung von Ansprüchen vorzubereiten. Für diese Tätigkeit ist es notwendig, die rechtliche Bedeutung von aufgefundenen Informationen sofort einzuordnen. Das spart Geld und Zeit.

In der Abschlussprüfung verfolgen wir den risikoorientierten Prüfungsansatz. Damit ist sichergestellt, dass die Prüfungstätigkeit auf die zentralen Punkte beschränkt wird. Risiken und Chancen aus steuerlichen oder rechtlichen Bereichen, die wir im Rahmen unserer Prüfung feststellen, sprechen wir an und geben damit wichtige Impulse für das geprüfte Unternehmen.

Unsere Leistungen

  • Aufarbeitung betriebswirtschaftlicher Informationen
  • Unterstützung bei Finanzierungsgesprächen
  • Einsichtsnahmen in die Bücher und Unterlagen einer Gesellschaft
  • Buchauszüge für Provisions- und Lizenzberechnungen
  • Sonderprüfungen bei Verdacht auf Unregelmäßigkeiten
  • Abschlussprüfungen