Kanzlei Dr. Metschkoll
Kanzlei Dr. Metschkoll

Ansprechpartner für Rechtsbehelfe und Rechtsmittel

Dr. Michael Metschkoll
(Steuerberater / Wirtschaftsprüfer)

email: mm@metschkoll.de

 

Kontakt

Gern können Sie uns eine email schreiben oder unter der Rufnummer 08142 / 57850 einen Beratungstermin vereinbaren.

Aktuelles zu

Recht
Steuern
Tipps
Seminar

Interessante Links

Aktuelles aus Finanzverwaltung und -rechtsprechung

14.12.2018 10:14

Zur Besteuerung von Liquidationszahlungen nach Auflösung einer Stiftung

Die Auszahlung des Liquidationsvermögens einer Stiftung an den Berechtigten gehört nicht zu den...


Kat: Steuer
12.12.2018 08:52

Verluste aus Daytrading-Geschäften unterliegen als Termingeschäfte den gesetzlichen Verlustausgleichsbeschränkungen

Beim sog. echten ungedeckten Daytrading wird dem Kunden die Möglichkeit eingeräumt, Geschäfte...


Kat: Steuer
10.12.2018 07:21

Zuordnung des verrechenbaren Verlusts bei unentgeltlicher Übertragung eines Kommanditanteils

Überträgt ein Kommanditist seine Beteiligung an einer Kommanditgesellschaft unentgeltlich, geht...


Kat: Steuer
07.12.2018 09:26

Verschmelzung nach Forderungsverzicht gegen Besserungsschein kann verdeckte Gewinnausschüttung auslösen

Verzichtet der Gesellschafter einer Kapitalgesellschaft gegenüber seiner vermögenslosen und...


Kat: Steuer
05.12.2018 11:03

Kein Ermessen bei der Neufestsetzung oder Aufhebung der Kindergeldfestsetzung

Eine Mutter beantragte für ihr über 25 Jahre altes Kind weiterhin Kindergeld. Bei dem Kind...


Kat: Steuer
03.12.2018 09:45

Abzug von Unterhaltsaufwendungen als außergewöhnliche Belastung

Ein Ehepaar machte eine im Dezember 2010 entrichtete Zahlung i. H. v. 3.000 €...


Kat: Steuer

Einspruchsverfahren

Nicht jeder Steuerbescheid erfüllt die Erwartungen. Immer wieder werden seitens der Finanzverwaltung Sachverhalte zuungunsten des Steuerpflichtigen gewertet oder schlicht und einfach Fehler gemacht. Hier hilft dann nur das Einspruchsverfahren.

Unsere Leistungen in diesem Zusammenhang:

  • Beurteilung der Erfolgsaussichten (Kosten und Nutzen)
  • Einlegung des Einspruchs
  • Begründung des Einspruchs anhand aktueller Rechtsprechung und Literatur
  • Schriftwechsel mit dem Finanzamt
  • Prüfung der Einspruchsentscheidung

Klageverfahren vor den Finanzgerichten

Manchmal hilft nur der Gang vor die Finanzgerichte, um zu seinem Recht zu kommen. Auch hier treten wir für Sie mit unserer Prozeßerfahrung ein und führen für Sie das Verfahren vor dem Finanzgericht oder dem Bundesfinanzhof.

Dazu erbringen wir für Sie:

  • Prüfung der Erfolgsaussichten mit einer Kosten- / Nutzenabwägung
  • Einlegung der Klage oder des Rechtsmittels (Revision, Beschwerde)
  • Durchführung des Verfahrens mit allen Schriftsätzen
  • Überwachung der Fristen
  • Wahrnehmung des Termins zur mündlichen Verhandlung
  • Prüfung der gerichtlichen Entscheidung